Der 23-jährige Azubi aus Bayreuth war mit dem roten Auto in Richtung Norden unterwegs, als ihn kurz nach der Ausfahrt Thurnau-Ost ein dunkles Fahrzeug überholte. Es scherte so knapp vor ihm ein, dass der 23-Jährige ausweichen musste. Der Honda geriet ins Schleudern und krachte in die Leitplanke. Der junge Mann erlitt Schnittwunden an beiden Händen und Prellungen am Kopf, musste im Klinikum Bayreuth behandelt werden. Der Gesamtschaden beträgt 5000 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth (0921/5062330) zu melden.