Gegen 17 Uhr am Freitag war ein 68-jähriger Landwirt aus dem Bereich Marktschorgast mit seinem Traktor und einem Anhänger, vollbeladen mit Kürbissen, auf der Bundesstraße 303 vom Wirsberg kommend in Fahrtrichtung Himmelkron unterwegs.

Dorthin wollte er die für ein Kürbisfest bestimmten Kürbisse liefern. Kurz nach der Kreuzung Wirsberg/Neuenmarkt bemerkte der Landwirt starke Rauchentwicklung an seinem Traktor und steuerte diesen nach rechts in die Wiese.

Hier musste er fluchtartig die Fahrerkabine verlassen. Grund hierfür waren starker, beißender Rauch und Flammen aus dem Motorblock. Obwohl die Wirsberger Feuerwehr rasch vor Ort war, brannte der Traktor komplett aus. Auch die dortige Wiese wurde in Mitleidenschaft gezogen. Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt rund 25 000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.

Da die Bundesstraße 303 für die Dauer der Löscharbeiten teilweise gesperrt werden musste und nur einspurig zu befahren war, kam es im Berufsverkehr zu einigen Behinderungen. pol