Am Sonntag gegen 19 Uhr erhielt die Polizei über die Integrierte Leitstelle die Mitteilung, dass ein vermutlich betrunkener Radler auf dem Radweg zwischen Kasendorf und Thurnau gestürzt sei und sich dabei leicht verletzt habe.


Radfahrer wird angezeigt

Die Polizei fand den gestürzten Radler dort dann auch tatsächlich vor Eine Alkoholüberprüfung im Klinikum Kulmbach ergab, dass der 62-Jährige aus dem südlichen Landkreis Kulmbach mit fast drei Promille deutlich alkoholisiert war. Nach der ambulanten Behandlung konnte er das Klinikum wieder verlassen. Er muss aber mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Zeugen oder die Ersthelfer werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kulmbach unter der Telefonnummer 09221/6090 zu melden.