Nachdem er am Montagabend in Kulmbach einen anderen Mann mit einer zerbrochenen Flasche verletzt und anschließend gegenüber Polizisten Widerstand geleistet hat, muss sich nun ein 17 Jahre alter Mann wegen mehrerer Straftaten verantworten.

Angaben der Polizei zufolge gerieten gegen 19.15 Uhr mehrere Jugendliche vor einem Einkaufszentrum in Kulmbach zunächst in einen verbalen Streit. In dessen Verlauf ging ein 17-Jähriger mit Fäusten auf einen 22-Jährigen los.

Als dieser den ersten Schlag abwehren konnte, holte der 17-Jährige aus seinem Rucksack eine Glasflasche, die er am Boden zerschlug. Mit dem scharfkantigen Flaschenhals griff er seinen Kontrahenten an und verletzte ihn am Schienbein. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige.