TSV Bad Berneck -
FC Marktleugast 3:1 (1:0)
Bad Berneck bot über weite Strecken eine echte Gala. "Meine Mannschaft hat eine phasenweise überragende Vorstellung abgeliefert", resümierte nach der Partie TSV-Trainer David Opel. Sein Team präsentierte sich lauf- und spielfreudig, war extrem bissig in den Zweikämpfen und setzte den Favoriten von Beginn an mit beherztem Forechecking unter Druck. Marktleugast hingegen produzierte Fehlpässe am Fließband. So war das 1:0 durch den überragenden Tobias Neukam (20.) nach einem Schnitzer in der FC-Defensive ebenso folgerichtig wie verdient. Auch danach spielte nur die Heimelf. Akgünes (27.), Tobias Neukam (34.) und zweimal Völkl (38. und 42.) hätten das 2:0 machen müssen. Das rächte sich: Denn der Gast kam mit seiner ersten Offensivaktion überhaupt zum Ausgleich durch Titus.