Gegen einen mit Heimrekord aufspielenden TSV Lahm war am Ende für die Regionalligakegler des KV Lohengrin Kulmbach nichts zu holen. Mit 1:7 bei 3119:3228 Holz gab es im Itzgrund eine ordentliche Klatsche.


Herren-Regionalliga

TSV 1961 Lahm - KV Lohengrin Kulmbach 7:1 (3228:3119). - Matthias Meußgeyer und Alexander Lutz hatten auf den schweren Bahnen ihre Gegner zunächst im Griff, standen aber am Ende mit 523:527 Holz und 525:539 Holz mit leeren Händen da. Im Mittelfeld war es Stephan Wagner vergönnt, mit 525:515 Holz den Ehrenpunkt für seine Farben zu holen.
Ersatzspieler Marcel Kobe zeigte bei seinem ersten Regionalliga-Einsatz eine gute Leistung, musste sich aber mit 497:530 Holz geschlagen geben. Gegen wie entfesselt aufspielende Hausherren hatten die Kulmbacher nichts auszurichten.