Nach einer knapp vierzehntägigen Spielpause rund um den Allstar-Day in Bamberg startet Basketball-Bundesligist Medi Bayreuth am heutigen Samstagabend um 18.30 Uhr in die Rückrunde der Beko-BBL. Als Gegner gibt der amtierende Pokalsieger EWE Baskets Oldenburg (4.) seine Visitenkarte in der Oberfrankenhalle ab.
Die Bayreuther werden einmal mehr mit einer gegenüber dem vergangenen Spiel veränderten Mannschaft antreten. US-Centerspieler Andrew Naymick hat die Wagnerstädter nach der ärgerlichen, weil vermeidbaren Niederlage im Hinrunden-Finale in Bremerhaven mit unbekanntem Ziel verlassen. Dafür kam A-Nationalcenter Andreas Seiferth von Vizemeister FC Bayern München. Zudem kündigt sich das Saisondebüt des langzeitverletzten Centerspielers Phillipp Heyden an, der in dieser Saison noch kein Spiel absolvieren konnte und ab sofort zusammen mit Seiferth unter den Brettern aufräumen soll.