Beim FC Trogen musste sich der VfR trotz einer Halbzeitführung mit 1:2 geschlagen geben.

Die Partie des SSV Kasendorf bei der SpVgg Oberkotzau wurde abgesagt.

Bezirksliga Oberfranken Ost

FC Trogen - VfR Katschenreuth 2:1 (0:1)

Die Katschenreuther suchen nach dem Wiederbeginn der Saison weiter nach ihrer Form. Zwar sind sie mit ihren Gegnern meist auf Augenhöhe, doch etwas Zählbares springt aktuell nicht heraus. So mussten sich die Katschenreuther bereits zum dritten Mal in Folge geschlagen geben. Und das, obwohl sie in Trogen den wesentlich besseren Start in die Partie erwischten. Die Katschenreuther liefen die Trogener früh an und sicherten sich so ein deutliches Übergewicht. Den starken Start krönte VfR-Torjäger Lukas Beszczynski, als er nach einer Ecke per Kopfball bereits in der 9. Minute den ersten Treffer der Partie erzielte.

Danach beruhigte sich das Spiel, beide Mannschaften ließen kaum Torchancen zu und waren in der Offensive zu unentschlossen. Das änderte sich erst kurz vor der Halbzeitpause. Und wieder waren es die Katschenreuther, die einen Akzent setzten. Die Trogener hatten es Torwart Fabian Rupprecht zu verdanken, dass nicht das 0:2 fiel. Er reagierte gegen zwei Gästestürmer hervorragend.

Nach dem Seitenwechsel kam es zu einem Bruch im Katschenreuther Spiel, nun war der FC Trogen das wesentlich aktivere und bessere Team. Lukas Wülfert gelang der mittlerweile verdiente Ausgleich - und die Gastgeber nahmen nun immer mehr Fahrt auf und kreierten Chance um Chance. Zudem war Wülfert ein ständiger Unruheherd, der mit seinem zweiten Treffer die Partie drehte. Im weiteren Spielverlauf verwaltete der FCT herausragend die Führung und verdiente sich dank der Leistungssteigerung im zweiten Durchgang den Sieg. Kurz vor Abpfiff sah Mulzer (FCT) noch die Ampelkarte, ins Gewicht fiel das aber nicht mehr.

VfR Katschenreuth: Weith - Schwarz (82. Jochim), Stübinger, Schubert, Knoll, Michel, Beszczynski, Weigel, Angermann, Konrad, Knopf

Schiedsrichter: Wich ( SV Rothenkirchen) / Zuschauer: 195 / Gelb-Rote Karte: Mulzer (FCT, 90.) / Tore: 0:1 Beszczynski (9.), 1:1 Wülfert (56.), 2:1 Wülfert (60.).