Obwohl der TTC in Bestbesetzung antreten konnte, lief es nicht in allen Mannschaftsteilen rund. Die Doppel konnten die Rugendorfer zwar ausgeglichen gestalten und die "Mitte" sogar dominieren. Im vorderen und hinteren Paarkreuz war die Ausbeute allerdings enttäuschend.

Aus den Eingangsdoppeln gingen die Gäste mit einer 2:1-Führung heraus. So sehr sich Daniel Hoffmann gegen den Arzberger Spitzenspieler aus Tschechien, Karel Komenda, auch mühte - am Ende verlor er nach drei Sätzen. Dann folgten aber drei Rugendorfer Siege in Folge durch den verbesserten Ivan Zavodsky (gegen Roman Vavrinek), Michael Zrenner, der den Tschechen Vojtech Zima hauchdünn im Entscheidungssatz besiegte, sowie Stefan Schirner (gegen Simon Ertl).

Doch nun kippte die Partie. Zunächst brannte Stefan Lehner ein "Feuerwerk" gegen einen nicht schlecht spielenden Alexander Jobst ab.
Dann verloren Mario Puzik gegen den Arzberger Patrick Geiser im fünften Satz und Ivan Zavodsky in vier Sätzen gegen Karel Komenda. Auch Daniel Hoffmann verlor gegen Roman Vavrinek, den er zuvor meist besiegt hatte. Aber Nach dem Dreisatz-Sieg von Stefan Schirner, der trotz Rückenproblemen seine weiße Weste in dieser Saison verteidigte, gegen Vojtech Zima war das Spiel wieder ausgeglichen.

Der junge Arzberger Simon Ertl hatte wenig Probleme mit der unangenehmen Noppenspielweise des Rugendorfer Routiniers Michael Zrenner und brachte damit sein Team mit 7:6 in Führung. Nachdem Mario Puzik auch Stefan Lehner zum Sieg gratulieren musste, hielt Alexander Jobst durch einen 3:0-Satzerfolg über Patrick Geiser die Hoffnung des TTC auf wenigstens einen Punkt aufrecht. In einem spannenden Abschlussdoppel verspielte das Rugendorfer Duo Hoffmann/Schirner gegen Komenda/Zima eine 2:1-Satzführung.


TS Arzberg - TTC Rugendorf 9:7
Komenda/Zima - Zavodsky/ Zrenner 10:12, 11:4, 11:4, 11:4; Vavrinek/Geiser - Hoffmann/ Schirner 7:11, 11:8, 11:6, 6:11, 5:11; Ertl/Lehner - Puzik/Jobst 6:11, 7:1, 9:11; Komenda - Hoffmann 11:9, 11:7, 11:9; Vavrinek - Zavodsky 5:11, 9:11, 6:11; Zima - Zrenner 6:11, 11:9, 8:11, 11:1, 9:11; Ertl - Schirner 6:11, 5:11, 6:11; Lehner - Jobst 11:8, 11:5, 11:7; Geiser - Puzik 11:6, 8:11, 11:6, 13:15, 11:6; Komenda - Zavodsky 13:11, 11:8, 8:11, 11:2; Vavrinek - Hoffmann 11:9, 11:7, 11:9; Zima - Schirner 12:14, 9:11, 10:12; Ertl - Zrenner 11:6, 9:11, 13:11, 11:8; Lehner - Puzik 11:6, 11:9, 11:9; Geiser - Jobst 10:12, 10:12, 6:11; Komenda - Zima - Hoffmann/Schirner 11:6, 3:11, 7:11, 11:5, 11:7. G.N.