Der TSC Mainleus hatte zu einem Hallenfußball-Spektakel für junge Kicker eingeladen. Beim dritten Hallencup waren bei den E-Junioren in drei Klassen insgesamt 17 Teams dabei, die um den Pokal kämpften. Zudem waren noch sechs F2- und G-Mannschaften mit von der Partie, bei denen allerdings kein Sieger im eigentlichen Sinne ermittelt wurde, da für die Kleinsten das Turnier nach Fair-Play-Richtlinien gespielt wurde.

Für die Veranstalter war das Hallenfußball-Turnier ein voller Erfolg: Es kamen zahlreiche Zuschauer, die spannende Spiele, viele Tore und teilweise attraktiven Fußball sahen. Doch wie immer bei solchen Turnieren stand der Spaß für die Kinder im Vordergrund.

E1-Junioren

Bei den E1-Junioren holte sich der FC Kirchleus den Turniersieg.