Mit drei Toren entschied der Stadtsteinacher Michael Hamacher das Spiel gegen Katschenreuth quasi im Alleingang. Dabei hielten die Kicker des VfR im Kreisliga-Derby über weite Strecken richtig gut dagegen.

TSV Stadtsteinach -
VfR Katschenreuth 3:0 (1:0)
Nach vorsichtigen Abtasten in den Anfangsminuten hatte Ciznar in eine erste gute Möglichkeit, verzog jedoch aus halblinker Position (15.). Sechs Minuten später stieg Hamacher nach einer Ecke am höchsten und ließ Neidhardt im Tor der Gäste keine Chance. Gleich im Anschluss folgte der nächste Versuch nach einer Ecke, doch der Schuss aus zwölf Metern blieb zuerst in der Abwehr hängen, und den Nachschuss klärte ein Gästespieler auf der Linie.