Die Fußballer sitzen in den Startlöchern - am Wochenende sollen die ersten Nachholspiele stattfinden. Doch der Jahresauftakt droht vielerorts ins Wasser zu fallen, sind doch die Spielfelder nach dem Dauer-Regen nass wie ein Schwamm. Und heute soll es die nächsten Niederschläge geben...
Trainer Detlef Zenk vom Kreisligisten VfR Katschenreuth spricht vielen Fußballern aus der Seele, wenn er sagt: "Wir scharren mit den Hufen, brennen auf das erste Spiel nach drei Monaten Pause. Denn man wird schwermütig, wenn man in der Vorbereitung die meiste Zeit bei Kälte und Dunkelheit durch die Gegend rennen muss." So hofft Zenk in den nächsten Tagen auf "viel Sonne und Wind", damit sein VfR am Sonntag den Spitzenreiter FC Creußen empfangen kann. Bestens vorbereitet scheinen die Katschenreuther jedenfalls zu sein, gab es doch im letzten Test ein 1:1 gegen den Bezirksligisten FC Marktleugast.
"Es war ein gutes Spiel von uns", zeigt sich Zenk zufrieden. Doch auch diese Partie auf dem Hartplatz in Untersteinach musste nach 77 Minuten wegen Wasserpfützen auf dem Platz vorzeitig beendet werden.

Die Partie gegen den FC Creußen ist für den VfR Katschenreuth (7.) richtungsweisend, könnte man doch mit einem Sieg auf vier Zähler an den Gegner heranrücken. "Wir wollen schon noch mal oben heranschnuppern", macht Detlef Zenk keinen Hehl aus seinen hohen Ambitionen. Der VfR-Coach, der im Sommer seine achte Saison beim Verein in Angriff nimmt, weiß aber auch: "Die Liga ist sehr stark und ausgeglichen. Da kann jeder jeden schlagen."


Kreisligisten tagten

Bei der Tagung der Kreisliga beim BSC Saas Bayreuth wurden nicht nur die Termine der restlichen Saison besprochen, sondern auch die Halbfinal-Paarungen im Toto-Pokal ausgelost. Am Donnerstag, 14. April, stehen sich um 18.15 Uhr der USC Bayreuth (Kreisklasse) und der SV DJK Tütschengereuth (Kreisliga) sowie der TSV Burgebrach (Kreisliga) und der ATS Kulmbach (Bezirksliga) gegenüber. Das Finale findet am Donnerstag, 5. Mai, um 17 Uhr statt.
Die Relegation im Kreis dauert vom 28. Mai bis maximal 19. Juni. Entscheidungsspiele werden ab dem 24. Mai ausgetragen.



Die Spiele am Wochenende

LANDESLIGA NORDOST
Samstag, 27. Februar, 14 Uhr:
FSV Stadeln - SV Seligenporten II
15 Uhr: SpVgg Selbitz - ASV Veitsbr.-Sieg.
Sonntag, 28. Februar, 14 Uhr:
Baiersdorfer SV - TSV Neudrossenfeld
FSV Erlangen-Br. - SSV Kasendorf
Derg. Nürnberg - FC Vorw. Röslau
KREISLIGA BT/KU
Samstag, 27. Februar, 15 Uhr:
SV Gesees - TSV Bindlach
Sonntag, 28. Februar, 14 Uhr:
SV Mistelgau - TSV St. Johannis BT
TSV Engelmannsreuth - DJK Königsfeld
FC Kupferberg - TSV Donndorf/Eck.
SV Kirchahorn - SC Altenplos
Katschenreuth - FC Creußen
SC Hummeltal - TSV Stadtsteinach
KREISKLASSE 4 KULMBACH
Samstag, 27. Februar, 14 Uhr:
Katschenreuth II - TSV 08 Kulmbach
Sonntag, 28. Februar, 14 Uhr:
ATS Wartenfels - TDC Lindau
SV Heinersreuth - SSV Kasendorf II
FC Kirchleus - TSV Harsdorf
TSV Thurnau - VfB Kulmbach II
15 Uhr: Schwarzach - Neudrossenfeld III
A-Klasse 5
Bayreuth/Kulmbach
Sonntag, 28. Februar, 12 Uhr:
TSV Trebgast II - SG Trockau
A-Klasse 6 KU
Samstag, 27. Februar, 14 Uhr:
FC Marktleugast II - SpVgg Wonsees
ATS Kulmbach II - TSV 08 Kulmbach II
Sonntag, 28. Februar, 13 Uhr:
SG Neuenmarkt/W. I - BSC Kulmbach
14 Uhr: Ludwigschorg. - Vatanspor
SV Marienweiher - SG Melkendorf/ Burghaig
VfR Neuensorg - SV Hutschdorf
A-Klasse 7 BT/KU
Sonntag, 28. Februar, 12 Uhr:
ASV Nemmersdorf II - SV Röhrenhof
SV Heinersreuth II - TSV Bischofsgrün
14 Uhr: TSV Trebgast - Post-SV/Uni BT II
SV Lanzendorf - TSV St. Johannis II
16 Uhr: TFC Bayreuth - TDC Lindau II
B-Klasse 6 BT/KU
Samstag, 27. Februar, 12 Uhr:
Katschenreuth III - SV Cottenau II
Sonntag, 28. Februar, 12 Uhr:
FC Kirchleus II - TSV Harsdorf II
TSV Thurnau II - TSV Ködnitz II
FC Schwarzach II - SSV Peesten II
14 Uhr: TSC Mainleus II - SV Ramsenthal II
B-Klasse 9
BT/KU
Sonntag, 28. Februar, 12 Uhr:
Rugendorf/Losau II - ASV Marktschorgast II
SpVgg Wonsees II - SV Marienweiher II