Reichlich Prosecco floss auf der Tennisanlage des TC Stadtsteinach, als die Damen mit 7:2 über TC Selbitz ihren hauchdünnen Vorsprung als Tabellenführer der Bezirksklasse 1 vor dem TC Marktrodach verteidigt und damit den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft hatten. Beachtlich ist der unerwartete Meistertitel vor allem deswegen, da das Team fast ausschließlich aus Nachwuchskräften der Region besteht und von Trainer Pavel Hlava zu einer spiel-, kampf- und nervenstarken Truppe geformt wurde.

Die spielfreie Herrenmannschaft hat es am Sonntag in der Hand, den Stadtsteinacher Bezirksligaaufstieg im Duett perfekt zu machen, so dass der Verein nächste Saison sowohl bei den Damen wie bei den Herren in der höchsten oberfränkischen Spielklasse vertreten wäre.

Für ein weiteres Sahnehäubchen einer bereits jetzt äußerst erfolgreichen Saison sorgten die Damen 40: Sie fuhren mit dem 6:3-Auswärtssieg bei der SpVgg Eicha vorzeitig die Meisterschaft in der Bezirksliga ein und steigen in die Landesliga auf.

Chance auf den Titel haben auch die Damen 50 II als Tabellenführer der Bezirksklasse 1. Sie müssen sich in ihrer nächsten Begegnung gegen den Tabellenzweiten TC Selb allerdings erst noch bewähren.


Damen-Bezirksklasse 1

TC Stadtsteinach - TC Selbitz 7:2. - Die Stadtsteinacherinnen hielten dem Druck stand, nicht mehr als zwei Matches verlieren zu dürfen, da zeitgleich ein hoher Sieg des punktgleichen Mitkonkurrenten TC Marktrodach beim Tabellenletzten zu erwarten war. Nadine Laaber und Lisa Kirchner setzten sich gegen spielstarke Selbitzerinnen jeweils in zwei Sätzen durch, während sich Alexa Schröppel gegen Stefanie Nitsche knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben musste. Annette Schröppel, Luisa Lindner und Annalena Schröppel konnten in ihren Einzeln drei weitere Punkte beisteuern, so dass Stadtsteinach mit 5:1 Führung auf Meisterschaftskurs blieben. Luisa Lindner/Lisa Kirchner mussten sich ihren starken Gegnerinnen im Einser-Doppel geschlagen geben. Die beiden notwendigen Punkte holten die Doppel Annalena und Anette Schröppel sowie Nadine Laaber/Christina Geyer durch glatte Zwei-Satz-Siege. - Annalena Schröppel - Walter 7:5, 6:4; Laaber - Drbout 6:3, 7:5; Lindner - Bodenschatz 7:6, 3:6, 10:4; Kirchner - Grimm 6:2, 7:5; Annette Schröppel - Fischer 6:0, 6:1; Alexa Schröppel - Nitsche 6:3, 1:6, 7:10; Lindner/Kirchner - Drbout/Fischer 4:6, 2:6; Schröppel/Schröppel - Bodenschatz/Grimm 6:3, 6:1; Laaber/Geyer - Brunner/Nitsche 6:1, 6:4.

Damen-40 Bezirksliga

SpVgg Eicha - TC Stadtsteinach 3:6. - Die Stadtsteinacherinnen blieben auch in ihrer sechsten Begegnung ungeschlagen und holten sich vorzeitig den Titel. Die Gäste konnten vor allem in den Einzeln überzeugen und lagen hier bereits mit 5:1 in Front. Einen wichtigen Punkt steuerte Susanne Wolfram bei, die für die verletzte Petra Schmidt eingesetzt wurde und sich im Match-Tiebreak durchsetzen konnte. - Langguth - Weith 5:7, 3:6; Rölz-Knoch - Wolfram 6:4, 4:6, 2:10; Dressel - Göppner 3:6, 6:7; Beyer - Burger 0:6, 1:6; Other - Schraudner 6:3, 7:5; Koch - Schröppel 4:6, 4:6; Rölz-Knoch/Dressel - Wolfram/Burger 7:6, 7:5; Langguth/Beyer - Weith/Schröppel 6:3, 6:4; Schlechta/Other - Göppner/ Schraudner 6:2, 2:6, 5:10.

Damen-50-Bezirksklasse 1

TC Rot-Weiß Bayreuth - TC Stadtsteinach II 2:4. - Förster - Schütz 1:6, 3:6; Schmidt - Geist 6:2, 6:4; Burkhardt - Weber 2:6, 3:6; Wild - Maiser 3:6, 0:6; Schmidt/Küspert - Schütz/Weber 6:4, 7:6; Burkhardt/Wild - Maiser/Wallsteiner 2:6, 2:6.

Herren-50-Landesliga

TC Stadtsteinach - 1. FC Altdorf 9:0. - Immer besser kommt Landesligaaufsteiger Stadtsteinach in Fahr. Alle Einzel - insgesamt nur ein Satzverlust - gingen an die Gastgeber und auch alle Doppel. Hier war Ersatzmann und Vereinsvorsitzender Roland Geist bei seinem ersten Landesligaeinsatz an der Seite von Dieter Hildner erfolgreich. - Baumgartner - Schramm 6:3, 6:1; Korkisch - Pickelmann 6:3, 6:1; Hildner - Steininger 6:3, 6:2; Schröppel - Schuster 6:4, 1:6, 10:4; Will - Johnson 6:2, 6:0; Hoffmann - Brückner 6:3, 6:3; Baumgartner/Hoderlein - Schramm/Steininger 6:3, 6:0; Will/Hoffmann - Pickelmann/Schuster 7:5, 6:3; Hildner/Geist - Johnson/Brückner 6:1, 7:5.

Herren-65-Bezirksklasse 1

TC Stadtsteinach - TC Bamberg 4:2. - In ihrer letzten Begegnung landeten die Stadtsteinacher ihren ersten Saisonsieg, obwohl sich ihre Nummer 1, Günther Vordran, diesmal in zwei Tiebreaks geschlagen geben musste. - Vorndran - Tinz 6:1, 6:7, 7:10; Strössner - Ackermann 6:1, 6:3; Rogen - Müller 6:3, 3:1; Hessner - Gallenz 6:1, 6:4; Vorndran/Strössner - Tinz/Müller (w. o.); Buchwald/Schramm - Ackermann/Gallenz 1:6, 1:6.