Bayreuth/Füssen — Mit zwei Niederlagen am Wochenende musste der EHC Bayreuth seinen 3. Platz in der Eishockey-Oberliga Süd räumen. Nach der Pleite am Freitagabend auf eigenem Eis gegen Peiting ging gestern in Füssen gar nichts. Der Altmeister gewann deutlich mit 7:2. Bayreuth ist jetzt Fünfter.


EV Füssen - EHC Bayreuth 7:2 (3:2, 2:0, 2:0)

Die personell geschwächten Gäste konnten im ersten Drittel noch einigermaßen mithalten, dann war Füssen klar überlegen. Die Allgäuer nutzten vor allem das Überzahlspiel: Bei sechs Powerplays netzte der EV viermal ein.

EHC Bayreuth:
Bädermann, Sievers - Holzmann, Geigenmüller, Altmann, Pietsch (2), Kolozvary (2), Thielsch, Bartosch, Wolsch (2), Sevo (2), Göldner, Kasten (2), Hermann (2), Juhasz, Mayer, Zeilmann,Tilla.