Basketball-Bundesligist Medi Bayreuth hat den zweiten Saisonsieg einfahren: Vor gut 2500 Zuschauern besiegten die Wagnerstädter die Eisbären Bremerhaven in einem verrückten Spiel mit 64:56 (39:24).

Vor gut 25 Jahren standen Calvin Oldham und Mike Koch gemeinsam als Spieler auf dem Parkett der Oberfrankenhalle und konnten nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft 1989 mit Steiner Bayreuth gemeinsam jubeln - diesmal hatte nur Koch Grund zur Freude. Denn sein Team erwischte die Gäste im Auftaktviertel kalt und schickte sie beim Zwischenstand von 22:0 punktlos in die erste Viertelpause.

Für die wohl spektakulärste Aktion der ersten zehn Minuten hatte dabei Bayreuths Flügelspieler Brandon Kyle Bowman gesorgt, der zum 19:0-Zwischenstand scheinbar mühelos den 2,21 Meter großen Center Nick Schneiders überwand.