Der ATS Kulmbach hat den Bayernpokal im TeamGym, einem turnerischen Mannschaftswettbewerb, gewonnen. Jana Lämmermann, Chiara Schwarz, Sarah Pöhnl und Paula Kammerer siegten bei den Titelkämpfen in Roßtal bei Nürnberg in der neuen Duo-Klasse.
Wegen des immensen Aufwands, den das Erstellen und Einüben einer Gruppengymnastik bedeutet, startete der ATS Kulmbach in der neuen Duo-Klasse, in der nur an der Tumblingbahn und am Minitrampolin geturnt wird.
Die vier Turnerinnen Jana Lämmermann, Chiara Schwarz, Sarah Pöhnl und Paula Kammerer begannen ihren Wettkampf an der Tumblingbahn und zeigten sich bestens vorbereitet. Mit anspruchsvollen Serien wie Radwende, Flick-Flack, Strecksalto oder Radwende mit zwei aufeinander folgenden Strecksaltos begeisterten sie das Publikum und bekamen an diesem Gerät die mit Abstand höchste Wertung des gesamten Wettkampfs.

Hohe Punktzahl

Am Minitrampolin überzeugten die Kulmbacherinnen mit Strecksaltos mit ganzer Schraube und Überschlägen mit zwei halben Drehungen über den Sprungtisch. Auch hier erhielten sie eine hohe Punktzahl und konnten als verdiente Pokalsieger den Heimweg antreten.