Die SpVgg Oberfranken Bayreuth hat am Donnerstag das Führungsteam ihrer neuen Spielbetriebs-GmbH vorgestellt. Es wird zwei Geschäftsführer geben: Den kaufmännisch-organisatorischen Bereich übernimmt der Bayreuther Diplom-Kaufmann Jörg Neukam. Unterstützt wird er von Diplom-Kaufmann und Steuerberater Gerald Weinrich, ehemaliger Altstädter Spieler und Manager des Fußball-Landesligisten TSV Neudrossenfeld.

Den Bereich Marketing und PR übernimmt als Geschäftsführer der weit über Bayreuth hinaus bekannte Mainwelle-Moderator Christian Höreth: "Das wichtigste Ziel ist, die SpVgg - die gute alte Oldschdod, und das ist sie immer noch - wieder in die Herzen der Menschen zu bekommen. Da gibt es konkrete Projekte, die wir schon in den kommenden Wochen umsetzen werden. Man muss ganz ehrlich sagen: Die Sympathiewerte liegen momentan am Boden, das tut mir im Herzen weh, aber wir werden alles dafür tun, dass sich das wieder ändert.”

Da beide hauptberuflich anderweitig eingebunden sind, bekommen sie professionelle Unterstützung: Zuständig für die Bereiche Internet und Facebook ist künftig der Bayreuther Werbe-Designer Matthias Becher. Neuer Geschäftsstellenleiter wird Heinz Riedel.

Eröffnungsspiel in Bayreuth

Neu ist bei der SpVgg aber nicht nur das Führungsteam der GmbH, sondern auch die Homepage (online ab Montag, 24. Juni) und das Stadionheft. Das heißt künftig "Manne” - benannt nach der SpVgg-Legende Manfred Größler. Außerdem ist es bereits gelungen, das Eröffnungsspiel der neuen Bayernliga-Saison am 19.Juli nach Bayreuth zu holen. Dessen Organisation wird eine der ersten Herausforderungen für die neue Geschäftsführung. red