Man stelle sich vor, sieben Frauen machen sich hoffnungsvoll auf den Weg zu einem Speed-Dating - und da ist er nun, der einzige männliche Anwärter. Ausreichend Stoff für Monika Kober, eine Musikrevue daraus zu machen.

Musikrevue? So mancher mag jetzt vielleicht die lustigen Genrefilme aus den 50er und 60er Jahren mit Peter Alexander & Co vor Augen haben, aber weit gefehlt. Eine Musikrevue ist ein Theaterstück, in dem die Botschaft nicht durch gesprochenen Text, sondern durch schauspielerisches Können und Musik transportiert wird. Und das lag Monika Kober aus Putzenstein ganz besonders am Herzen, ist sie doch selbst Vollblutmusikerin und Gesangscoach. "Es wird ein Abend mit verschiedenen Musiktiteln sein, die zwar alle im Prinzip austauschbar sind, aber dennoch eine Geschichte erzählen."

Mit Musik Geschichten zu erzählen, das praktiziert Monika Kober bereits seit Jahren mit ihrer eigenen Band in ihren Konzerten.