Insgesamt stünden für die Jugendarbeit in Stadtsteinach 3000 Euro zur Verfügung.


Arbeitseinsatz am 24. Juli


"Wir haben aus Mannsflur ein altes Buswartehäuschen auf den Skaterplatz transportieren lassen. Die alte Hütte wird abgerissen", erklärte Karin Witzgall. "Wie der Skaterplatz und das Häuschen gestaltet werden, überlassen wir euch. Das muss euch gefallen", ergänzte Harald Hempfling.

Sofort übernahm "Sitzungsleiter" Jonas Gleich (17) die Regie und suchte nach einem Termin für die Gestaltung und Verschönerung des Skaterhäus chens. Am 24. Juli ab 16 Uhr soll es bemalt werden. Erst wollen sich die Jugendlichen zum Arbeitseinsatz treffen, dann wird gegrillt.

Gleich gab allerdings zu, dass er persönlich nicht zu den Nutzern des Skaterplatzes gehöre.