Die bislang unbekannten Rowdys verunstalteten mit Faserschreibern eine Wand in der Bahnsteigunterführung. Die Schadenshöhe wird auf 50 Euro beziffert.

Die für solche Straftaten zuständige Bundespolizeiinspektion Selb hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten des Reviers Bayreuth bitten um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0921/8711060.