Ein 32-Jähriger, der erst kurz vor Weihnachten aus dem Gefängnis entlassen worden war, besuchte am Freitagabend einen ebenfalls 32-jährigen Bekannten. Im Verlauf des Abends sprachen beide dem Alkohol in erheblichen Maße zu.

Gegen 2.15 Uhr wollte der Ex-Häftling seinem Bekannten zeigen, wer der "King" ist und was er im Knast alles gelernt hat. Er schlug zwei Mal so massiv zu, dass sein "Freund" eine Behandlung im Krankenhaus Lichtenfels notwendig hatte.