Beim 65. Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks traten junge Handwerkerinnen und Handwerker in rund 100 verschiedenen Handwerksberufen gegeneinander an. Zwölf der Landessiegerinnen und Landessieger kommen aus Oberfranken, einer davon aus dem Landkreis Kulmbach: Der 19-jährige Simon Weisath aus Rugendorf, der bei der Firma Zanner Fahrzeugbau GmbH vor drei Jahren die Ausbildung als Fahrzeugbauer begann und vor wenigen Tagen in Nürnberg ausgezeichnet wurde.

Simon Weisath entschied sich nach der Mittleren Reife, die er an der Carl-von-Linde-Realschule ablegte, für diesen Beruf, weil er sehr vielseitig ist: "Es geht hauptsächlich um Metallbau, es ist Hydraulik und auch Elektrik dabei."

Simon Weisath absolvierte zunächst bei Zanner Fahrzeugbau ein Berufspraktikum.