Drei Männer im Alter zwischen 17 und 22 Jahren überfielen am Sonntagabend einen 22-jährigen Bayreuther in der Friedrich-von-Schiller-Straße. Bereits zwei Stunden später landete das Räubertrio in der Polizeizelle.
Die Räuber aus den Landkreisen Kulmbach und Bayreuth lockten den 22-Jährigen aus seiner Wohnung auf die Straße und fielen dort über ihn her. Sie nahmen ihm den Geldbeutel ab und entwendeten daraus seinen Personalausweis, Bankkarte, Bargeld und einen USB-Stick. Mit der Beute im Wert von rund 50 Euro machten sie sich dann Richtung Munckerstraße aus dem Staub.

Zahlreiche Verletzungen


Der Überfallene trug Verletzungen an Stirn , Ellenbogen und beiden Knien davon. Seine Hinweise führten dazu, dass die Polizei zwei Stunden später die Räuber in ihren Wohnungen in Himmelkron, Untersteinach und Bad Berneck festnehmen konnte. Die weiteren Ermittlungen führt nun die Kripo Bayreuth.