Nur wenig später nahm sie den Tatverdächtigen, zusammen mit ihrem Ehemann (ebenfalls ein Polizist), nach kurzer Flucht fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das Amtsgericht Bayreuth einen Haftbefehl. Der 20-Jährige befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.

Die Polizeihundeführerin war mit ihrem Pferd und dem Diensthund um die Mittagszeit in einem Waldstück bei Schirradorf unterwegs, als ihr dort der schwarze BMW der 5er-Reihe auffiel. Nachdem der Fahrer die Reiterin bemerkt hatte, wendete er das Auto und fuhr in Richtung Schirradorf davon. Sofort verständigte die Beamtin die Einsatzzentrale Oberfranken und teilte ihren Verdacht, dass es sich um einen gestohlenen Wagen handeln könnte, mit. Eine Überprüfung des durchgegebenen Kennzeichens bestätigte dies gleich darauf. Der hochwertige BMW war in der Nacht zuvor im Wetteraukreis, Hessen, gestohlen worden.