Der Autodieb, der am Montagmorgen mit einem geklauten BMW an der Autobahn-Anschlussstelle Schirradorf verunglückt und geflüchtet war, wurde bereits am frühen Abend bei Wonsees festgenommen. "Er hat wohl eine Mitfahrgelegenheit gesucht", sagte gestern Anne Höfer, Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Oberfranken. Eine Autofahrerin hat den entscheidenden Hinweis gegeben. Inzwischen sitzt der Dieb, ein 24-Jähriger aus Litauen, in einer Justizvollzugsanstalt.

Es war am Montag gegen 4.45 Uhr, als Beamte der Bayreuther Verkehrspolizei den hochwertigen BMW auf der Autobahn 70 kontrollieren wollten. An dem Wagen war ein Kennzeichen aus dem Wetteraukreis (Hessen) angebracht. Das Auto war den Beamten aufgefallen, weil erst am Freitag ein Fahrzeugdieb mit einem gestohlenen BMW aus diesem Zulassungsbereich in einem Waldstück bei Schirradorf dingfest gemacht werden konnte.