Die Mutter des Achtjährigen musste am Freitagabend kurzfristig ins Krankenhaus. Der Bub war plötzlich ohne Betreuung. Die Erlanger Polizei hat dann die Tante des Buben in Marktredwitz ausfindig gemacht. Die Marktredwitzerin stimmte sofort zu, den Jungen aufzunehmen, allerdings hat sie kein Auto und konnte den Buben so nicht schnell einmal abholen.

Auf dem kurzen Dienstweg haben das dann die Polizisten übernommen. Der Erlanger Junge wurde von Dienststelle zu Dienststelle in Polizeiautos chauffiert. Für einen Achtjährigen ein einmaliges Erlebnis. Obendrein gab es eine kleine Schneeballschlacht mit den Beamten, bevor er in die Obhut seiner Tante übergeben wurde.