In der Nacht von Mittwoch (18. Juli) auf Donnerstag, gegen 00.50 Uhr wurde ein tschechisches Auto direkt vor dem Altkleidercontainer in der Fröbelstraße festgestellt. Bei einer Polizeikontrolle stellte sich heraus, dass sich der dazugehörige tschechische Fahrer hinter den Containern versteckte. Während der Kontrolle wurde festgestellt, dass sich bereits 27 Altkleidersäcke in dem Auto befanden.


Mann im Container


Ein zweiter Mann hielt sich noch im Altkleidercontainer auf und verließ diesen nach Aufforderung durch seinen Kollegen über die Einwurfklappe. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann der sich im Container befand bereits im letzten Jahr bei einem Altkleiderdiebstahl angetroffen und zu einer Geldstrafe verurteilt worden war. Die Altkleidersäcke wurden sichergestellt, die beiden Männer erwartet eine Anzeige wegen Diebstahl. Der Inhalt der Altkleidersäcke hat einen Wert von ca. 500.- Euro.