Zum ersten Mal führt der Schauspieler und Buchautor Elmar Rasch (59) aus Gelsenkirchen auf dem Wehlitzer Berg Regie. Nach einer privaten Schauspielausbildung 1978 und 1979 folgten Engagements an Theatern in Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen und Hagen. Von 2000 bis 2006 hatte Rasch die künstlerische Leitung der Freilichtbühne Hallenberg im Sauerland inne. Mit der Kunstfigur des "Erich Koschorrek" bringt der überzeugte Schalke-Fan seit 2007 eigene Produktionen auf die Bühne. Als Ergänzung zum "Musiktheater im Revier" (MiR) gründete er 2011 in Gelsenkirchen als reines Sprechtheater die "Bühne im Revier (BiR).
Für die Premiere am Freitag verspricht Elmar Rasch, dass auch die Erwachsenen auf dem Wehlitzer Berg ihren Spaß haben werden.

Ein Interview mit dem 59-Jährigen lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Bayerischen Rundschau.