Miriam Sattler aus Katschenreuth ist erst 23 Jahre alt, doch sie hat in der Kulmbacher Stadtbücherei schon das Sagen. Seit 1. März hat sie die Leitung der Stadtbücherei übernommen. Angst vor Verantwortung hat die 23-Jährige kein bisschen. "Ich bin seit 2007 in der Stadtbücherei, habe hier meine dreijährige Ausbildung zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienste gemacht. Und das hat mir so gefallen", schwärmt die neue Leiterin der Bücherei.

Miriam Sattler - Leiterin der Kulmbacher Stadtbibliothek by Infranken.de

Dass sie überhaupt auf die Idee kam, in der Stadtbücherei eine Ausbildung zu machen, verdankt die Katschenreutherin einem glücklichen Zufall, erzählt sie selbst. Denn sie hat ein Praktikum in der Bücherei absolviert und fand die Arbeit so abwechslungsreich und interessant, dass sie dabei bleiben wollte. Vor allem der Umgang mit den Kunden macht ihr Spaß, aber auch der Einkauf, die Beschaffung von Medien, die Auswahl.

Natürlich liest Miriam Sattler auch privat gerne. "Ich versuche immer viel zu lesen, aber manchmal klappt das nicht. Aber ich leihe mir auch gerne Hörbücher aus oder DVDs", erzählt sie. Und besonders freut sich die Fachfrau, wenn sie ein Buch empfohlen hat und es den Kunden gefallen hat. "Ich will auf jeden Fall dafür sorgen, dass die Leser auch in Zukunft gut versorgt sind. Es wird immer Bücher geben, aber eben auch die Online-Angebote, die Hörbücher und die DVDs. Die sind auch wichtig", so Sattler und verrät, dass nächste Woche der neue James-Bond-Film "Skyfall" als DVD eintrudeln wird.

Der Beruf mit Leitungsfunktion ist übrigens nicht die einzige Aufgabe in ihrem Leben, die viel Power erfordert. Denn Miriam Sattler ist auch noch bei der Feuerwehr in Katschenreuth. "Wir wollen eine Kindergruppe in diesem Jahr ins Leben rufen. Ich freue mich schon drauf", hofft Miriam Sattler auf viele kleine und große Interessenten.