Auch an der Schule Neuenmarkt gibt es jetzt einen Corona-Fall. Eine Lehrkraft wurde positiv auf das Sars-Cov-2-Virus getestet, drei Klassen der Mittelschule wurden daraufhin in Quarantäne geschickt. Es handelt sich um eine 5., 6. und 7. Klasse. Die Grundschule ist davon nicht betroffen, wie vom Staatlichen Schulamt Kulmbach zu erfahren war.

Man stehe im Austausch mit dem Gesundheitsamt, derzeit werden die Kontaktpersonen ermittelt. Ziel sei es, eine komplette Schulschließung zu vermeiden. Stattdessen wolle man punktuelle Entscheidungen treffen, heißt es aus dem Schulamt.

In Quarantäne müssen außerdem an der Blaicher Meußdoerffer-Schule eine dritte Klasse, der Hort und eine Erzieherin sowie an der Ziegelhüttener Schule die drei ersten Klassen und eine vierte Klasse.

Betroffen sind in Kulmbach nach wie vor auch das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium und die Fachoberschule/Berufsoberschule, die beide komplett schließen mussten aufgrund der Anzahl der Corona-Fälle.