Katze im Kreis Kulmbach misshandelt: In Mainleus, Landkreis Kulmbach, ermittelt die Polizei im Fall einer schwer verletzten Katze. Das schwarz-weiße Tier lief laut Mitteilung der Kulmbacher Polizei zwischen Donnerstagabend und Freitag (02.04.2021) im Bereich rund um den Kirchweg umher.

Am Abend fand der Besitzer das Tier schließlich verletzt auf. Offenbar hatte sich die Katze noch ein Stück nach Hause geschleppt, sie hatte schwere Verletzungen an den Beinen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen könnte das Tier in eine sogenannte Schlagfalle geraten sein, die Beamten schließen jedoch auch eine schwere Misshandlung nicht aus.

Verletzte Katze in Mainleus gefunden: Wurde sie misshandelt?

Die Katze wurde zum Tierarzt gebracht, doch jede Hilfe kam zu spät: Sie musste eingeschläfert werden. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts einer Straftat.

Wer in Zusammenhang mit dem Vorfall etwas Verdächtiges in Mainleus beobachten konnte, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 09221/609-0 bei der Polizei zu melden.

Symbolbild: Max Sandelin/ Unsplash.com