Der 22-jährige Fahrer des Lastwagens war auf der Autobahn in Richtung Süden unterwegs. Am Fuß des Bindlacher Berges blieb der Truck wegen eines Getriebedefekts liegen. Durch glühende Fahrzeugteile geriet das trockene Gras und Gebüsch auf der angrenzenden Böschung in Brand. Dem schnellen Eingreifen der Feuerwehren aus Bayreuth, Bindlach, Himmelkron, Lanzendorf und dem THW Bayreuth ist es zu verdanken, dass kein größerer Schaden entstand.

Der Lastwagen musste abgeschleppt werden. Während der Löscharbeiten kam es auf der Autobahn zu Behinderungen, es bildete sich ein Stau von über vier Kilometern Länge. pol