Mit dem Erwerb zum 1. Januar 2021 erweitert die Tochter der Mediengruppe Oberfranken (mgo) damit ihr umfassendes Spektrum an Fachmedien um die Bereiche Zahnmedizin und Dentaltechnik. Das geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor.

Die Kulmbacher Fachverlage stellten sich mit dem Zukauf breiter auf und verstärkten so ihre Marktposition in den Bereichen Gesundheitsmanagement, Schul- und Komplementärmedizin, Bildung und Immobilienbewertung. Der Einstieg in den Dentalbereich bedeute auch eine weitere Säule für den nachhaltig positiven Geschäftserfolg des Unternehmens.

Aus dem oberbayerischen Fachverlagshaus rechnet man mit etwa drei Millionen Euro Umsatz pro Jahr. Durch die Übernahme konnte der Betrieb der Teamwork Media GmbH, die sich seit Oktober 2020 in Insolvenz in Eigenverwaltung befand, nun für die Zukunft gesichert werden. Die mgo Fachverlage haben zur Übernahme eine neue Gesellschaft mit Sitz in Kulmbach und Betriebstätte in Fuchstal gegründet.

Erfreulich ist nach Angaben des Unternehmens insbesondere, dass mit 17 Arbeitsplätzen nahezu alle der ursprünglichen Fuchstaler Verlagsgesellschaft erhalten werden können. So würden weiterhin die Titel "dental dialogue" und "teamwork" herausgegeben und anspruchsvolle Veranstaltungen, wie Kongresse, Curricula, Workshops und Tagesveranstaltungen organisiert und durchgeführt.

Der bisherige Geschäftsführer der Teamwork Media GmbH, Uwe Gösling, zeigt sich erfreut über die Übernahme und die neue Gesellschafterkonstellation, wie es in der Pressemitteilung heißt, in der er wörtlich zitiert wird: "Ich bin zufrieden, dass unsere Dentaltitel in der mgo Mediengruppe Oberfranken eine kompetente neue Heimat gefunden haben. Unter dem Dach der mgo Fachverlage können wir mit der gewohnten Mannschaft unseren hohen fachlichen, journalistischen und produktionstechnischen Qualitätsanspruch fortführen und weiter verbessern. Ich freue mich, dass nahezu alle Arbeitsplätze erhalten werden konnten. Auch ich werde weiterhin als Prokurist für die neue Teamwork Media GmbH & Co. KG aktiv bleiben."

"Wir freuen uns, dass unsere mgo Fachverlage GmbH auch in diesem schwierigen Jahr weiterwachsen kann. Mit dem Zukauf in Oberbayern stärken wir unser gesamtes Verlagshaus und schaffen einen weiteren Wachstumszweig für die Zukunft", so Bernd Müller, Geschäftsführer der mgo Fachverlage.

Über mgo Fachverlage und mgo Mediengruppe Oberfranken

Die Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG mit Sitz in Kulmbach ist eine Tochtergesellschaft der Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG, die ihren Sitz in Bamberg hat. Mgo Fachverlage ist Herausgeber zahlreicher Fachmedien und publiziert Fachinformationen und aktuelle Themen in den Bereichen Gesundheitsmanagement, Schul- und Komplementärmedizin, Bildung und Immobilienbewertung. Daneben zählen Wissensdatenbanken, Onlinedienste und Fachveranstaltungen zum Portfolio. Mit dem Einstieg in den Dentalbereich umfasst das Leistungsspektrum der breit aufgestellten medizinischen Fachverlagsgesellschaft nun an die 20 Titel, für die über 70 Mitarbeitende an den Standorten Kulmbach, Wien, München und neuerdings Fuchstal verantwortlich zeichnen.

Alle Aktivitäten sind unter dem Dach der mgo Mediengruppe Oberfranken gebündelt, die als Multimediaunternehmen mit über 50 Marken ein crossmediales, nutzenorientiertes Angebot für Geschäfts- und Privatkunden bietet - von Information, Marketing, Services über Unterhaltung und Start-up-Coaching sowie natürlich Fachmedien. Rund 1200 Mitarbeitende in rund 30 Firmen und an 20 Standorten machen die erfolgreiche Vielfalt der mgo Mediengruppe Oberfranken aus.

In Kulmbach sind neben den Fachverlagen auch mgo360 mit Baumann-Druck und die Lokalen Medien mit dem Zeitungstitel Bayerische Rundschau angesiedelt.