Das alljährliche Sommerkonzert des Caspar-Vischer-Gymnasiums ist schon Garant für ein volles Haus - und auch in diesem Jahr konnten sich die vielen Musik- und Gesangsgruppen über eine bis auf den letzten Platz gefüllte Aula freuen.

"Leider ist das Wetter draußen etwas grau, umso bunter wird der Abend, der uns heute erwartet", begrüßte Schulleiterin Ulrike Endres alle Besucher. Und wahrlich hatten sich die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Barbara Fries, Hanns-Georg Schmidt, Annegret Kuhnlein und Dörte Vaihinger-Görg viel Kreatives einfallen lassen.


Bekannte Filmmelodien


In Anlehnung an das bevorstehende Schulfest wurde auch am Abend des Sommerkonzertes so manche bekannte Filmmelodie präsentiert, etwa "Colors of the wind" aus dem Film Pocahontas, beeindruckend dargeboten von Talitha Kemnitzer als Solosängerin mit
Unterstützung des inzwischen schon häufig glänzenden Streichquartetts.

Für Gänsehaut-Feeling sorgte das Schulorchester mit der Forrest-Gump-Suite, man konnte den tolpatschigen Shrimps-Händler beinahe vor sich sehen.


Chorklassen überzeugten


Die Chorklassen des Gymnasiums überzeugten allesamt mit fröhlichen und unterhaltsam präsentierten Liedern, und etwas ganz Besonderes hatte sich der Unterstufenchor ausgedacht. "Eine Geschichte mit Liedern" erzählte von Paul (Marc-Julian Humpert, der auch Regie führte), einem Büroangestellten, der nicht singen kann, aber unbelehrbar ist.

Darunter zu leiden hatten seine Kolleginnen und Kollegen, die sich jedoch am Ende zu helfen wussten. Niklas Rauchmaul übernahm den Part des Erzählers der Geschichte, eine Darbietung, die bei den Zuschauern für viel Schmunzeln sorgte.

Auch die Theaterklasse eröffnete ihre Gesangsdarbietung mit einem lustigen Erzählpart, und die Musicalgruppe sang sich mit "The Show" in die Herzen der Zuschauer. Eröffnet wurde das Konzert vom Bläserensemble mit Frühlingsliedern, irgendwie passend zu den aktuellen Temperaturen, und die Cello- und Violingruppen zeigten, was sie in dem Schuljahr gelernt haben.

Ein gelungener musikalischer Reigen, der bereits die Vorfreude auf das Sommerkonzert 2017 aufkommen ließ.