In vielen Branchen liegt die Bezahlung ohnehin über den 8,50 Euro Mindestlohn." Allerdings werde immer wieder der bürokratische Aufwand angeprangert.

Massive Beschwerden

Er ist inzwischen aber vorsichtig optimistisch, dass sich die Regelungen vielleicht doch noch ändern werden. "Denn es gibt massive Beschwerden an die Politik, das bürokratische Monster zu zähmen."

Und die hätten inzwischen sogar Kanzlerin Angela Merkel auf den Plan gerufen. Auf der internationalen Handwerksmesse in München hatte sie vor einigen Tagen angekündigt, dass die Bundesregierung die Beschwerdefälle sammle und nach Ostern schauen werde, "was man gegebenenfalls verändern kann". Allerdings mit der Einschränkung: "Versprechen kann ich nichts."

Appell an die Politik

Trotzdem sind die Äußerungen der Kanzlerin Musik