Die Eröffnung des Bau- und Gartenfachmarkts mit einer Verkaufsfläche von rund 11 000 Quadratmetern ist für das Frühjahr 2013 geplant.
Platz genug hat das Unternehmen auf dem ehemaligen Wabag-Gelände: Rund 32 000 Quadratmeter groß ist die Fläche, die die Grundstücksverwaltungsgesellschaft Kulmbach von insgesamt drei Eigentümern (Bürgerhospitalstiftung, Siemens, Tanzschule) erworben hat. Die Immobiliengesellschaft gehört Mitarbeitern des Unternehmens Globus und wird das Gebäude errichten. Die Globus-Betriebsgesellschaft hat im Gegenzug mit der Grundstückseigentümerin einen Mietvertrag auf 30 Jahre abgeschlossen, so der für die Abwicklung des Geschäfts zuständige geschäftsführende Prokurist der Immobiliengesellschaft, Franz-Josef Reiner. "Die rechtlichen Voraussetzungen für unser Vorhaben zu schaffen, war nicht einfach, doch die Stadt Kulmbach hat sich sehr kooperativ gezeigt", sagt Reiner.

Mehr über die Pläne des Baumarkt-Riesen in Kulmbach lesen Sie am Donnerstag in der Bayerischen Rundschau.