"Wir sind natürlich nicht nur dem Fränkischen im Allgemeinen verbunden, sondern ganz besonders unserer Heimatstadt Stadtsteinach", bekundet Stammtisch-Sprecher Reinald Kolb. Und: "Das ist doch selbstverständlich, dass wir SAN fahren." Was auf der Homepage der fränkischen Freunde ( www.fraenkischer-stammtisch.de ) auch nachzulesen ist.

Dass inzwischen auch viele andere Autofahrer so denken und auf das Altkennzeichen umsteigen, obwohl sie (noch) nicht Stammtisch-Mitglieder sind, freut Kolb.

Das hat ihn und seine Kollegen aber nicht davon abgehalten, zum vierten Stammtisch-Sommerfest am 17. August im Rahmen des Schübel-Brauereifestes einen ganz besonderen Handel anzubieten.