Ein zweitägiges Benefizfestival von Gößmannsreuther Bands und befreundeten Musikern findet am kommenden Wochenende im Saal des Jugend- und Kulturzentrums "Alte Spinnerei" statt. Der Erlös kommt den Bands Arrested Mind und Under Brooklyn Palms zugute, deren komplettes Equipment vor kurzem beim Brand in der alten Gößmannsreuther Schule zerstört wurde.

Los geht's am Freitag um 18.30 Uhr mit Calmstrong, Sunshine Acid, Full of Surprises, Lux, Shark und Jumpin Juice. Am Samstag wird es dann noch etwas lauter. Ab 17 Uhr rocken Cycoside, Evidence 399, Adrenalize, Lions from Alaska, Dying Gorgeous Lies, Euroschäck und Dead and Stoned.

Alle Bands spielen ohne Gage und hoffen auf ein großes Publikum, denn kräftiger Applaus ist immer noch die beste Belohnung. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.facebook.com/kulturschulegoess