Grund des Polizeieinsatzes war die Auseinandersetzung einer älteren Frau mit ihrem Neffen. Nachdem der Streit geschlichtet worden war, fanden die Beamten in der Küche des 23-Jährigen ein so genanntes Butterfly-Messer. Nachdem es sich dabei um eine verbotene Waffe handelt, wurde das Messer eingezogen.

Zu allem Überfluss nannte der junge Mann auch noch eine Patrone sein eigen, die ebenfalls den "Besitzer" wechselte.

Gegen den 23-Jährigen wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.