Seit Ende September werden in Franken immer wieder Autos der Marke BMW geklaut. Alle gestohlenen Fahrzeuge besitzen ein sogenanntes Keyless-Go-System. Damit können die Autos ohne Schlüssel geöffnet und gestartet werden. Alles passiert per Funk zwischen Schlüssel und Auto. Liegt der Funkschlüssel in geraumer Nähe zum Auto, kann das Funksignal mit entsprechender Ausrüstung verstärkt werden und vermeintliche Autodiebe können das Auto öffnen und einfach losfahren. 

Nachdem Unbekannte erst in Bayreuth und anschließend in Litzendorf im Kreis Bamberg mehrere BMWs mit Keyless-Go-System gestohlen haben, haben nun Diebe in Neudrossenfeld im Landkreis Kulmbach zugeschlagen. In der Nacht zum Sonntag entwendeten sie völlig unbemerkt den BWM aus dem Hof eines Anwesens. Das berichtet die Polizei Oberfranken. Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Keyless-Go-System: Leichtes Spiel für Diebe

Den hochwertigen BMW Alpina B3 S Biturbo, mit einem Zeitwert im hohen fünfstelligen Eurobereich, entwendeten die Unbekannten in der Zeit von Samstag (17. Oktober 2020) 19 Uhr, und Sonntag (18. Oktober 2020) 10 Uhr, vom Hof eines Wohnanwesens im Neudrossenfelder Gemeindeteil Muckenreuth.

Um ein Auto mit Keyless-Go-System vor Diebstahl zu schützen, rät die Polizei Oberfranken: 

  •  Sofern möglich, parken Sie ihr Fahrzeug in einer verschlossenen Garage.
  • Um einen unberechtigten Zugriff per Funk zu vermeiden, rät die Polizei dringend, den Funkschlüssel abzuschirmen. Hierzu gibt es im Handel unterschiedlichste Behältnisse zur Aufbewahrung, die eine Verbindung zwischen Schlüssel und Fahrzeug verhindern.
  • Wenn Sie in Ihrem Wohnumfeld, gerade zur Nachtzeit, Personen feststellen, die sich im Umfeld hochwertiger Fahrzeuge verdächtig aufhalten, verständigen Sie unverzüglich den Polizeinotruf 110.

Die Kripo Bayreuth fahndet nach den Fahrzeugdieben und bittet um Zeugenhinweise. Wer in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Bereich Neudrossenfeld verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge bemerkt hat, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 bei der Kripo Bayreuth zu melden.