Nach dem Frontalzusammenstoß am Montagmittag, hat es am Abend erneut auf der B303 gekracht. Diesmal zwischen Wirsberg und Himmelkron.

Gegen 18 Uhr befuhr ein Mercedesfahrer aus Untersteinach die Bundesstraße von Wirsberg in Richtung Himmelkron. An der Abzweigung nach Schwärzhof musste er wegen eines Linksabbiegers abbremsen. Ein hinter dem Mercedes fahrender Kleinbus-Fahrer erkannte die Situation zu spät und krachte auf seinen Vordermann. Der Kleinbus schob sich mit solcher Wucht auf den Mercedes, dass dieser auch noch auf einen VW Golf aufgeschoben wurde. Auch ein nachfolgender VW Touran krachte noch in die Unfallstelle und verkeilte sich im Heck des Kleinbusses.

Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Außer am VW Golf entstand an allen Fahrzeugen Totalschaden. Einzelheiten zur Schadenshöhe und zu den Unfallbeteiligten konnte die Polizei bislang nicht machen. Der Verkehr wurde einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam dennoch fast zwei Stunden lang zu Behinderungen in dem Bereich.