Es handelt sich um eine Automatik-Schiebetür. Die Büroräume wurden offensichtlich gezielt nur nach Bargeld durchwühlt. So wurden aus der nicht verschlossenen Registrierkasse Geldscheine entwendet, Münzgeld ließ der Täter zurück.
Nach ersten Feststellungen wurden keine Medikamente oder andere Waren entwendet. Der Täter verließ die Apotheke über ein rückwärtiges Fenster zum Hof.
Die genaue Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Bisher liegen keine Täterhinweise vor.
Wer in der Nacht zum Donnerstag in Untersteinach verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei Stadtsteinach (Telefon 09225/963000) oder jeder anderen Dienststelle in Verbindung zu setzen.