Um seine Sucht zu finanzieren, war er in leer stehende Häuser eingedrungen, hatte dort Wertgegenstände mitgehen lassen und sie unter anderem auf Trödelmärkten wieder veräußert.

Mitangeklagt ist ein 44-Jähriger, der in zwei Fällen als Kurier fungiert haben soll.

Die beiden Angeklagten sind geständig, die Beweisaufnahme und Zeugenbefragung werden fortgesetzt.

Mehr zu dem Thema findet sich in der Mittwochsausgabe der Bayerischen Rundschau.