Immer nur nebendran zu sitzen - das reichte Birgit König eines Tages nicht mehr: "Ich hab mir den Flugschein erst nicht zugetraut wegen der vielen Technik. Aber immer nur bei meinem Mann mitzufliegen, war auf Dauer zu langweilig." Deswegen hat sie dann doch selbst den Flugschein gemacht.

Zwölf Jahre ist das her. Ungewöhnlich war das damals schon - für eine Frau. Und noch heute ist die 52-Jährige die einzige aktive Pilotin im 43 Mitglieder starken Verein der Fränkischen Ultraleicht-Flieger.


Was Birgit König am Fliegen so fasziniert, lesen Sie in der Montagsausgabe der Bayerischen Rundschau.