Als ein 48-Jähriger am Samstagabend (15.05.2021) aus einem Taxi vor seiner Wohnung ausstieg, ist er von einem 28-jährigen Mann bedroht worden. Der Anwohner wurde beim Aussteigen auf den 28-Jährigen aufmerksam, da dieser nur wenige Meter entfernt stand und ein aggressives Verhalten aufwies. Er stieß ein Verkehrszeichen um und bedrohte den Taxifahrgast mit den Worten: "Bleib stehen, sonst stech ich dich ab".

Durch andere Zeugen konnte zuvor beobachtet werden, wie der Beschuldigte tatsächlich mit einem Messer in der Hand durch die Straße lief. Dies wurde bei der Bedrohung aber nicht verwendet und wurde wenige Meter von der Tatörtlichkeit entfernt aufgefunden und sichergestellt. Laut Angaben der Polizei tätigte der 48-Jährige danach selbst den Notruf.

Täter stark alkoholisiert in Ausnüchterungszelle verfrachtet

Als Grund für sein Verhalten gab der Mann einen vorangegangenen Streit mit seinem Lebensgefährten an. Da er zudem mit knapp 2 Promille alkoholisiert war, wurde er im Anschluss in Gewahrsam genommen. Am Verkehrszeichen entstand kein Sachschaden.