Die Disco war zwar relativ gut besucht, ein Riesenansturm blieb jedoch aus. Vermutlich spielte auch der etwas ausbleibende Charme des Beach Clubbings durch den fehlenden "Strand" in Trebgast eine große Rolle.



Aber auch im Halifax waren viele der eingeplanten DJs vertreten: Im Halifax waren alle Räume, Bars und Cafes zugänglich, in zwei Tanzräumen legten DJs auf. Der Andrang auf den Tanzflächen zwischen Mitternacht und 2 Uhr den Höhepunkt.

"Hugo" komplett ausverkauft
Neben dem normalen Bar-Angebot waren Kult- und Lifestylegetränke wie Hugo und Sekt-Piccolos der Renner. Der Hugo allerdings war schon gegen 1.30 Uhr komplett ausverkauft.