Aufgrund dessen flohen der Bedrohte und seine Freunde, alle aus dem Landkreis Lichtenfels, in Richtung Altenkunstadt. Dort wurden sie von mehreren Polizeistreifen zum Sachverhalt befragt. Der "Bedroher", ebenfalls aus dem Landkreis, konnte vor der Wohnung eines Freundes festgenommen werden. Eine bei ihm gefundene PTB-Waffe wurde sichergestellt.

Ohne Waffenschein

PTB ist das Zulassungszeichen für bauartgeprüfte Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen und Zusatzgeräte zum Verschießen pyrotechnischer Geschosse. Für das Führen Pistole wäre ein so genannter "kleiner Waffenschein" notwendig, den der junge Mann aber nicht besitzt.

Der 18-Jährige konnte nach der Aufnahme des Sachverhalts und einer eindringlichen Belehrung wieder entlassen werden. Er muss sich nun wegen Verstößen nach dem Waffengesetz und dem Strafgesetzbuch verantworten.