Am Donnerstag ereigneten sich im Stadtgebiet von Ludwigssstadt zwei Verkehrsunfälle. Um die Mittagszeit stieß in der Bahnhofstraße der Fahrer eines Lkw beim Rangieren gegen einen im Haltverbot stehenden Pkw.

Bei dem Unfall entstand laut Polizei Sachschaden in einer Gesamthöhe von 700 Euro. Am Nachmittag kam es in der Lauensteiner Straße zu einem Auffahrunfall. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils geringer Schaden.