Bereits zum dritten Mal hat ein Unbekannter in einem Ortsteil vom Küps abgestandenen Urin gegen das Holztor des geschädigten Grundstücksinhabers geschüttet. Das teilte die Polizei mit. Die übel riechende Flüssigkeit hatte nicht nur das Holz in Mitleidenschaft gezogen und beschädigt, sondern auch noch den Kies in der Zufahrt zum Anwesen verunreinigt. Dieser muss deshalb auch ausgetauscht werden. Der Sachschaden wird vom Geschädigten mit ca. 500 Euro angegeben.