Dem Bundesverwaltungsgericht nach dürfen an verkaufsoffenen Sonn- und Feiertagen nur die Geschäfte geöffnet haben, die im Umfeld der jeweiligen Veranstaltung liegen. Betroffen sind von der Verkleinerung des Geltungsbereichs unter anderem zwei große Baumarktketten.

Einige Kronacher Stadtratsmitglieder sind mit der Neuregelung zufrieden. Andere wünschen sich hingegen die Abschaffung der verkaufsoffenen Sonntage und bringen als Alternativ-Lösung XXL-Samstage ins Gespräch.

Wer welche Lösung befürwortet und warum der Kreisvorsitzende des Handelsverbands von einer "Ohrfeige für den Handel" spricht, lesen Sie hier.